Ambulante Pflege

Unser Anspruch

Wir legen großen Wert auf Patientennähe und Patientenzufriedenheit.
Daher pflegen wir ausschließlich im linksrheinischen Kreis Wesel, insbesondere im Stadtgebiet Kamp-Lintfort,
Moers, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg. Wir arbeiten eng mit den lokalen Ärzten, Fachärzten, Krankenhäuser,
Apotheken und Sanitätshäusern zusammen und unterstützen unsere Patienten dabei, ihr gewohntes medizinisches
Versorgungsnetzwerk aufrecht zu erhalten. Auf Wunsch unserer Patienten stellen wir den Kontakt zu alternativen
Leistungserbringern her,  z.B. einem Haus-Notruf. Unser Anspruch ist es die heutigen und zukünftigen Bedürfnisse
und Wünsche unserer Patient-/innen zu verstehen und bestmöglich zu erfüllen.

Bei Fragen zu unseren Leistungen wenden Sie sich gerne an unsere freundlichen Mitarbeiter des Pflegeteams -
wir stehen Ihnen gerne zur Seite.


Unsere Pflegeleistungen

Zur Entlastung der Angehörigen übernehmen wir z.B.:

  • Einkauf
  • Hauswirtschaft
  • Begleitung zu Arztterminen
  • Allgemeine Betreuungsleistungen


Wir übernehmen vollständig oder ergänzend die
grundpflegerische Versorgung wie z. B.:

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Hilfe bei der Mobilität
  • Hilfestellung bei der Nahrungsaufnahme und -
  • zubereitung
  • sowie die Behandlungspflege nach Verordnung durch den Hausarzt, wie z. B.: Medikamente herrichten und Verabreichung
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • und-verbänden
  • Blutzuckerbestimmung und Kontrolle
  • Kathederpflege
  • Einläufe und Klistiere
  • Injektionen
  • Wundversorgung
  • Blutdruckmessung
  • und vieles mehr...


Beratungseinsätze für die häusliche
Pflege nach §37.3 SGB XI

Wenn Sie Ihren Angehörigen selbst pflegen, müssen je nach Höhe des Pflegegrades halb- oder
vierteljährlich Beratungseinsätze durch einen Pflegedienst erfolgen. Durch diesen kontrolliert die
Pflegekasse, ob der Betroffene gut versorgt ist. Der Pflegedienst gibt im Anschluss eine Rückmeldung
an die Pflegekasse. Würden diese Beratungseinsätze nicht erfolgen, könnte dies im Ernstfall dazu führen,
dass das Pflegegeld gestrichen wird.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin und führen die geforderten Beratungseinsätze regelmäßig durch.


Verhinderungspflege

Falls Sie als Pflegeperson vorübergehend verhindert sind, z. B. Urlaub, eigene Erkrankung o. ä. übernehmen
wir für den Zeitraum die Pflege Ihrer Angehörigen. Der Leistungsinhalt ist nicht beschränkt.
Wir haben verschiedene Angebote, welche sich sowohl auf die Körperpflegerische Versorgung wie auch Betreuung
und Unterstützung im Haushalt beziehen. Sowohl stundenweise oder über einen von Ihnen gewählten Zeitraum möglich.
Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.



Unsere Leistungen im Überblick

  • Hilfe zur Selbsthilfe in Rahmen der Bezugspflege
  • Gemeinsames Erarbeiten einer Pflegeplanung mit den Patienten auf Grundlage des Behandlungplans des verordneten Arztes
  • Hilfestellung in Krisensituationen und Entwicklung von Bewältigungsstrategien
  • Stärkung des Selbsthilfepotenzials
  • Aktivierung/training der Fähigkeiten zur Bewältigung des Alltags
  • Anleitung zum eigenverantwortlichen Umgang mit Medikamenten, Hilfe bei der Einnahme
  • Arztbegleitung, Kontaktaufnahme und Kooperation mit anderen Diensten und Institutionen
  • Soziotherapie
  • Aufklärung und Beratung von Angehörige



Kontakt und Beratung

Falls Sie weitere Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an.


Ihr Ansprechpartner:

Renate Koob-Fröhling

(Fachbereichs-/Pflegedienstleiterin)
Verantwortliche Pflegefachkraft


Telefon. 02842.  904 20 13
Telefax. 02842.  973 61 49

Hauptsitz:
Weitblick  -ambulante Hilfen-  GmbH
Am Rathaus 16, 47475 Kamp-Lintfort

Büro für ambulante und psychiatrische Pflege:
Weitblick -ambulante Hilfen- GmbH
Freiherr-vom-Stein-Str. 4
47475 Kamp-Lintfort

Unser Büro ist von montags bis freitags von 09.00 - 14.00 Uhr besetzt.
Termine für ein Beratungsgespräch können auch außerhalb der Bürozeiten vereinbart werden.